In ländlichen Regionen sind Wärmenetze aufgrund der geringeren Abnehmerzahl kaum wirtschaftlich

■ Die Erwartungen der Politik an den Betrieb und Ausbau von Wärmenetzen sind insbesondere in ländlichen Regionen aufgrund der Wirtschaftlichkeit kaum zu erfüllen ■ Eine Untersuchung in Schleswig-Holstein zeigt, dass es Wärmenetze insbesondere außerhalb von Ortskernen schwer haben konkurrenzfähig zu bleiben und dezentrale und individuelle Wärmelösungen für Verbraucher häufig die wirtschaftlich besseren Alternativen darstellen ■ […]

Tibber, Octopus Energy und Rabot Charge starten Initiative zum Zählerwechsel auf Kundenwunsch

■ In § 34 Abs. 2 des Messstellenbetriebsgesetzes (MsbG) ist der Smart-Meter-Einbau auf Kundenwunsch ab 2025 verpflichtend und stellt insbesondere den gMSB vor prozessuale Herausforderungen ■ Für die zeitnahe Verbreitung dynamischer Stromtarife haben sich die drei Stromanbieter Tibber, Octopus Energy und Rabot Charge in einer Smart-Meter-Initiative zusammengetan ■ Die Smart-Meter-Initiative dient vor allem der Erprobung […]

Agora Energiewende: Flexibilitäten und dynamische Stromtarife können Stromkosten senken

■ Eine Studie der Agora Energiewende untersucht, wie Elektrofahrzeuge, Wärmepumpen und Heimspeicher als Flexibilitäten genutzt werden können; eine Nachfrageflexibilität von rd. 100 TWh/a wird bis 2035 erwartet ■ Die Studie weist darauf hin, dass eine moderne Tarifstruktur entscheidend ist, um das Potential haushaltsnaher Flexibilitäten zu erschließen; ab 2025 müssen alle Stromlieferanten dynamische Tarife anbieten, die den […]

Drei Handlungspfade sollen die Systemstabilität der Stromversorgung mit erneuerbaren Energien aufrechterhalten

■ Die Roadmap Systemstabilität des BMWK beschreibt einen detaillierten Fahrplan für den Übergang zu einem vollständig auf erneuerbaren Energien basierenden Stromversorgungssystem ■ Die Roadmap wird vom Forum Netztechnik/Netzbetrieb im VDE (VDE FNN) unterstützt, da sie einen klaren Fahrplan für die erforderliche Systemstabilität aufzeigt Vollständigen Artikel anfragen!

Deutschlands CO2-Emissionen erreichten 2023 den niedrigsten Stand seit 70 Jahren

■ Deutschlands CO2-Emissionen erreichten 2023 den niedrigsten Stand der letzten 70 Jahre; ein unerwartet starker Rückgang der Kohlenutzung, konjunktur- und krisenbedingte Produktionsrückgänge, als auch neue Höchststände in der erneuerbaren Energieerzeugung sorgten für die Emissionsminderung ■ Im Gebäude- und Verkehrssektor blieb der Treibhausgasausstoß 2023 im Vergleich zum Vorjahr ungefähr gleich, wodurch die Klimaziele dieser Sektoren zum […]

Ein Großteil der Bestandsgebäude ist gemäß Techem-Studie bereits „Wärmepumpen-Ready“

■ 50 % des untersuchten Gebäudebestands ist bereits „Wärmepumpen-Ready“ weitere 40 % könnten es nach Heizkörpertausch sein (à in Summe 90 %) ■ Es wird ein Potenzial zur Steigerung der Effizienz von Wärmepumpen im Bestand durch optimierte Betriebsführung in Höhe von 25 % gesehen ■ Eine Studie der Stadtwerke Stuttgart in Zusammenarbeit mit der Fa. […]

DVV: 110 Maßnahmen auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2035

■ Die Duisburger Versorgungs- und Verkehrsgesellschaft (DVV) hat ein Klimaschutzprogramm vorgelegt, mit dem sie bis 2035 – zehn Jahre vor der gesetzlichen Frist – in allen Geschäftsbereichen klimaneutral werden möchte; das Klimaschutzprogramm umfasst 110 Einzelmaßnahmen ■ Im Fokus stehen dabei insbesondere der Ausbau der Fernwärme, der Bau von Großwärmepumpen, die Nutzung verschiedener Abwärmequellen, der Aufbau […]

Vertikale Solaranlage mit einer Leistung von 325 kWp als Beispiel für viele innovative Projekte

■ Im Schweizer Kanton Appenzell Ausserrhoden wurde an einer Stützmauer entlang eines 1,6 km langen Straßenabschnitts eine vertikale Solaranlage installiert; die Anlage mit einer Leistung von 325 kWp soll dem Kanton helfen, seine Ziele für erneuerbare Energien bis 2035 zu erreichen ■ In der Schweiz sind vermehrt PV-Projekte in Planung, in denen Flächen genutzt werden, […]

Die fehlende Kraftwerksstrategie seitens der Politik gefährdet den Kohleausstieg bis 2030

■ Das BMWK unter Robert Habeck verkündete am 01.08.2023 das Feststehen eines Rahmens für die Kraftwerksstrategie in Zusammenhang mit dem Kohleausstieg bis 2030; die Kohlekraftwerke sollen bis dahin größtenteils durch Gas- und Wasserstoffkraftwerke ersetzt werden; eine genaue Strategie zur Gestaltung des Kraftwerksparks fehlt jedoch bisher ■ Die Folgen einer Verzögerung der Kraftwerksstrategie und damit für […]

Subnationale Preisgebotszonen können den Strommarkt fördern, sind aber mit Risiken verbunden

■ Subnationale Preisgebotszonen für den Strommarkt sind bereits in Nordeuropa etabliert; durch die unterschiedliche Preissetzung innerhalb der Zonen werden durch den Markt Anreize gesetzt; die Zusammenhänge und Übertragbarkeit auf Deutschland wurden in einer Studie der Thema Consulting Group im Auftrag von Agora Energiewende untersucht ■ Für Deutschland bedeutet die Auseinandersetzung mit diesem Modell eine Anerkennung […]