Schlagwortarchiv für: Energieversorgung

Die Stadt Neumünster will mit 50 MW Anlage neue Maßstäbe in der Wasserstoffproduktion setzen

■ Neumünster, vertreten durch Oberbürgermeister Tobias Bergmann (SPD), plant, sich als Wasserstoffhauptstadt Schleswig-Holsteins zu etablieren; INFENER, ein junges Unternehmen aus der Schweiz, spezialisiert sich auf dezentrale Energieversorgung mit grünem Wasserstoff ■ Der geplante Hub setzt neue Maßstäbe im Bereich der Wasserstoffproduktion; bei einer Produktionsleistung von 50 MW sollen jährlich ca. 5.000 Tonnen H2 produziert werden […]

Netzengpass in Oranienburg wirft Frage bezüglich flächendeckender Probleme im Verteilnetz auf

■ Das Stromnetz in Oranienburg, nördlich von Berlin, hat kürzlich seine Belastungsgrenze erreicht und konnte für kurze Zeit keine neuen Stromanschlüsse mehr vergeben; die Verschleppung eines Umspannwerks war die Ursache ■ Durch den Fall in Oranienburg stellt sich nun die Frage nach einem stabilen Stromnetz und ob derartige Fälle in Deutschland erneut auftreten werden; die […]

Bundesrechnungshof sieht Versorgungssicherheit gefährdet und widerspricht Monitoringbericht

■ Der Bundesrechnungshof hat im März 2024 seinen Sonderbericht zur Umsetzung der Energiewende veröffentlicht und kritisiert dabei die bisherigen Maßnahmen als ungenügend, weshalb gravierende Risiken für die Erreichung der energiepolitischen Ziele beständen ■ Eine sichere Versorgung mit Strom aus volatilen erneuerbaren Energien erfordert, dass ein weitgehend redundantes System mit gesicherter, steuerbarer Leistung verfügbar ist; das […]

Mit einem Energiewendefonds sollen kommunale Unternehmen zusätzliches Eigenkapital erhalten

■ Die Energiewende ist mit hohen Investitionen verbunden; bis 2045 werden in Deutschland schätzungsweise 1,4 Billionen Euro benötigt, um dieses Vorhaben zu finanzieren; in einem Positionspapier schlägt der Verband Geode in diesem Zusammenhang einen Energiewendefonds vor ■ Die kommunalen und regionalen Versorgungsunternehmen tragen einen Großteil der Investitionen, wobei es den kommunalen Gesellschaftern häufig an ausreichend […]

Regierung sieht keine Auswirkungen auf Energieversorgung durch US-Moratorium auf LNG-Exporte

■ Am 26. Januar 2024 hat die US-amerikanische Regierung ein Moratorium für Exporte von Flüssigerdgas angekündigt; laut Bundesregierung ist keine Beeinträchtigung der Versorgung gegeben; zusätzlich wurden negative Auswirkungen auf die Wirtschaft durch steigende Energiepreise verneint ■ Bundeskanzler Olaf Scholz hatte Ende Februar 2022 angekündigt, Deutschland werde als Reaktion auf den Krieg Russlands gegen die Ukraine […]

Die Kraftwerksstrategie schafft Anreize für Investitionen und Planungen neuer Kraftwerke

■ Die Bundesregierung möchte mit der Kraftwerksstrategie die Versorgungssicherheit des Stromsystems sowie die Dekarbonisierung gewährleisten und reagiert damit auf die sich wandelnde Kraftwerkslandschaft ■ Für das Ziel der Bundesregierung, den Kohleausstieg bis 2030 vorzuziehen, reichen die 10 GW der Kraftwerksstrategie nicht aus, da laut Bundesnetzagentur von einer zusätzlich benötigten Erzeugungsleistung von 17 bis 21 GW ausgegangen wird […]

Mit dem Projekt Dogen City will das Architekturbüro N-Ark eine schwimmende Zukunftsstadt errichten

■ Das japanische Architekturbüro N-Ark plant eine schwimmende Stadt, die bis zum Jahr 2030 umgesetzt werden soll; 10.000 Einwohner und 30.000 Touristen sollen in der sogenannten Dogen City Platz finden ■ Das Ziel der unabhängigen Funktionsweise der Stadt setzt die Bereitstellung notwendiger Grundbedürfnisse menschlicher Gesellschaften, wie Wasseraufbereitung und -speicherung, Abfallentsorgung und Energieversorgung voraus; der Fokus […]

Die BNetzA plant eine gerechtere Verteilung von Netzkosten und Entlastung der Haushalte

■ Die Bundesnetzagentur (BNetzA) hat am 01. Dezember 2023 ein Eckpunktepapier zur gerechteren Verteilung von höheren Netzkosten und Entlastung von Regionen mit einem hohen Anteil an erneuerbarer Stromerzeugung vorgelegt, welche voraussichtlich durch eine angepasste Verteilung der Netznutzungsentgelte (NNE) erfolgen soll ■ Konkret schlägt die BNetzA ein dreistufiges Modell vor, in dem zunächst die Ermittlung von […]

Geothermalverfahren ermöglicht Google Stromerzeugung an Standorten ohne Heißwasservorkommen

■ Google möchte bis 2030 jedes eigene Büro und Rechenzentrum mit nachhaltiger Energie versorgen; in einem Pilotprojekt soll ein neues Geothermalkraftwerk mit einer Leistung von 3,5 MW dafür genutzt werden Die Funktionsweise des Geothermalkraftwerkes von Google kommt aus der Fracking Technologie, die somit der emissionsfreien Energieerzeugung auch ohne Heißwasservorkommen dienen soll Vollständigen Artikel anfragen!

Monopolkommission hält wettbewerbsorientierte Sicherung der Energieversorgung für erforderlich

■ Die Monopolkommission stellte am 9. Oktober ihr neuntes Sektorgutachten vor; darin sprach sie sich u.a. für eine wettbewerbsorientierte Sicherung der Energieversorgung aus; so soll im Gassektor die Importstruktur weiter flexibilisiert werden und im Stromsektor ein wettbewerbsgesteuerter Kapazitätsmarkt zukünftig für Versorgungssicherheit sorgen ■ Eine höhere Wechselbereitschaft der Strom und Gas- Kunden wäre aus Sicht der […]