Übersicht

Utility Partners ist ein IT nahes Beratungshaus für die Energiewirtschaft. Wir unterstützen unsere Kunden im stetigen Anpassungsprozess von Strategien, Prozessen und Systemen an sich verändernde Rahmenbedingungen.

Unsere Themenfelder sind:

Marktanalysen und Strategie

Die Strukturen des Energiemarktes sind durch zunehmende Kundenselbstversorgung, dezentrale Erzeugung, Dekarbonisierung, sinkende Vertriebsmargen und Netzrestriktionen unter großem strategischen und funktionalen Druck.

Darüber hinaus verlangen die Digitalisierung mit ihren neuen technologischen Möglichkeiten und sich wandelnde Kundenbedürfnisse neue Marktstrukturen, Geschäftsmodelle und Produkte.

Energie muss zunehmend als integrativer Bestandteil sich entwickelnder Smart Cities / Smart Regions gedacht werden.

Um die Existenz und Wettbewerbsfähigkeit unserer Kunden zu sichern, denken wir stark marktorientiert in neuen Ideen- und Geschäftsfeldern und entwickeln diese gemeinsam mit den Kunden weiter zu Lösungsansätzen, Konzepten und Produkten.

Hierfür beschäftigen wir uns nicht zuletzt mit der Identifikation und Bewertung neuer Umfeldentwicklungen aus Politik, Markt, Gesellschaft sowie neuen Geschäftsmodellen und Start-up-Lösungen.

Leistungsangebot

  • Energiewirtschaftliche Umfeldanalysen inkl. Ableitung strategisch-fachlicher Implikationen und Ausformulierung von Strategien, Strukturen und Geschäftsansätzen
  • Aufbau Umfeldmanagement-Strukturen und Übernahme Interimsmanagement-Aufgaben
  • Start-up-Screening
  • Analyse energiepolitischer Rahmenbedingungen für dezentrale Marktansätze
  • Analyse von Rollen- und Geschäftsmodellen für Virtual Communities / Peer-to-Peer-Handelsplätze
  • Ableitung, Entwicklung und Verprobung neuer Geschäftsansätze
  • Erarbeiten von Kundenlösungen nach Design Thinking
  • Simulation dezentraler Energielösungen B2C / B2B
  • Konzeptionierung von Quartierslösungen

Prozesse und Organisation

Flexiblere Geschäftsfelder, striktere Effizienzvorgaben und immer komplexere Prozesse sind die Treiber der Organisations- und Prozessoptimierung.

Im Fokus stehen neben der Optimierung historisch gewachsener Prozesse und Strukturen auch die effiziente Gestaltung und Implementierung gänzlich neuer Prozesse.

Neben modernen Methoden zur Analyse, Visualisierung und Automatisierung unterstützt UTILITY PARTNERS bei der Personalplanung bis hin zur Restrukturierung.

Leistungsangebot

  • Funktionsaufwandsanalyse und Personalplanung
  • End-to-End-Prozessoptimierung und Prozesskostenrechnung
  • Erhebung und Visualisierung relevanter Prozesskennzahlen
  • Prozessautomatisierung mit Robotic Process Auomation
  • Prozessanalyse mit Process Mining
  • Prozessdesign für neue und bestehende Prozesse
  • Restrukturierung auf Basis des End-to-End-Prozessmodells

IT Projektmanagement

Die Systemlandschaft, als Rückgrat eines Energieversorgungsunternehmens, muss heute mit dem stetigen Wandel in der Energiebranche Schritt halten. Voraussetzungen hierfür können standardisierte IT-Lösungen, aber auch unternehmensindividuelle Anpassungen und Umsetzungen sein.

Als IT-nahes Beratungsunternehmen bietet UTILITY PARTNERS das Know-how bei der Konzeptionierung, Umsetzung und Einführung sowohl unternehmensindividueller als auch standardisierter IT-Lösungen an. Wir helfen Ihnen dabei, die für Sie optimale IT-Lösung zu finden, erstellen Fachkonzepte und Lastenhefte und begleiten die Einführung bis hin zum stabilen Regelbetrieb.

Leistungsangebot

  • (Teil-)Projektleitung in IT-Umsetzungsprojekten
  • Softwareeinführung nach agilen Methoden (SCRUM) und klassischem Projektmanagement (Fachkonzepte/Lastenhefte)
  • Anforderungsmanagement und Product Owner mit fachlichem Expertenwissen
  • Ausschreibungsmanagement und Softwareauswahl
  • Durchführung von Softwaretests und Implementierung von Testautomatisierung
  • Einführung von IT Service Management Tools (nach ITIL)
  • Entwicklung von Datenbanken, Kundenportalen und weiteren IT-technischen Individuallösungen
  • IT Anwendungsunterstützung

Datenschutz und Datensicherheit

Seit dem 25. Mai 2018 gilt mit der EU-DSGVO das verbindliche Ziel, ein einheitliches Datenschutzniveau in ganz Europa einzuhalten. Unternehmen müssen sich auf erhöhte Dokumentations- und Informationspflichten einstellen.

Auch in der Energiewirtschaft wird der Aufwand zur Anpassung an die neue Gesetzeslage unterschätzt. Wenn ein Energieversorger keinen Umsetzungsplan zum Löschen von Kundendaten vorweisen kannriskiert er Bußgelder. Bei einem Verstoß können bis zu 20 Millionen Euro beziehungsweise bei Konzernen sogar bis zu vier Prozent des weltweiten Jahresumsatzes fällig werden.

Leistungsangebot

  • EU DGV Quick Check zur Identifikation von Handlungsfeldern
  • Erstellung von fachlichen Löschkonzepten nach DIN 66398
  • Erstellung und Prüfung von Datenschutzfolgeabschätzungen
  • Schulung von Fach- und Führungskräften
  • Stellung eines externen Datenschutzbeauftragten
  • Umsetzungsunterstützung durch qualifizierte Ressourcen
  • Einführung und Management eines ISMS nach ISO 27001
  • Anpassung von Verfahrensverzeichnissen für die EU-DSGVO